Startseite

Kinder, die besonders dringend eine Patin, einen Paten brauchen

Jherson, 2015 geboren, lebt auf den Philippinen
Ryzon, 2017 geboren. Lebt auf den Philippinen
Andrea, 2016 geboren. Lebt auf den Philippinen
Anastasia, 2013 geboren. Lebt in Georgien.
Davit, 2016 geboren. Lebt in Georgien.
Kitzia, 2020 geboren. Lebt in Mexiko.

 

Herzlich willkommen bei der Deutschen Humanitären Stiftung

DHS Kinderpatenschaften und Nothilfe seit 1991

Wir helfen Kindern und Jugendlichen, die nicht das Glück hatten auf der Sonnenseite des Lebens geboren zu werden. Unsere Kinderpatenschaftsprojekte sind in Georgien, Mexiko und auf den Philippinen.

Hier gibt es keine nennenswerten oder gar keine Krankenkassen, ebenso ist das mit dem Bürgergeld und wer wenig verdient kann seine Kinder kaum sinnvoll zur Schule schicken und in einigen Fällen auch kaum ernähren. Ein schlechtes Immunsystem, Krankheiten, wie eine erhöhte Säuglings- und Kindersterblichkeit sind die Folgen. Wo wir helfen, schaut in der Regel keine Presse hin. Diese Leute haben kaum eine Chance ihr Land zu verlassen und die Hilfe macht Sinn. Nothilfe kombiniert mit der Hilfe zur Selbsthilfe. 

Wir helfen einen sinnvollen Schulbesuch zu ermöglichen und unterstützen die ganze Familie Ihres Patenkindes mit Lebensmitteln, Hygienematerial und leisten Jugend- und Sozialarbeit. Soweit finanziell möglich unterstützen wir die Menschen in unseren Projekten mit medizinischer Nothilfe.

In Deutschland haben wir ein Projekt- und Jugendhaus (Zweibrücken/Rheinland-Pfalz), wo wir auch junge Menschen in Deutschland ausbilden, fördern und betreuen.

Wir arbeiten effektiv und haben trotzdem geringe Verwaltungskosten (15-19% durchschnittlich, erlaubt sind bis 50%). Das ist möglich, weil wir hauptamtlichen Kräften mit ausgebildeten ehrenamtlichen Helfer/innen ergänzen. Unser Stiftungsrat ist komplett ehrenamtlich tätig. Wir haben eigene Helfer/innen und Strukturen vor Ort und können relativ schnell und gut auf Anforderungen reagieren. Wir suchen dringend Patinnen und Paten für unsere Kinder und Jugendlichen auf den Wartelisten und wir suchen dringend Freundinnen und Freunde, die unsere Arbeit durch eine Fördermitgliedschaft, Spende oder aktive Mithilfe unterstützen. Hier helfen Sie direkt, Sie erhalten Unterlagen zu Ihrem Patenkind, regelmäßig Post, können mit Ihrem Patenkind in Briefkontakt treten oder es auch nach 2 Jahren der Patenschaft vor Ort besuchen.

Wir sind gemeinnützig/mildtätig anerkannt und Patenschaften, Förderbeiträge wie Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Zu unseren ehrenamtlichen Botschaftern (Schirmherrinnen und Schirmherrn) zählen Dors Pack (MdEP a.D.), Ralf Hechler (Bürgermeister von Ramstein), Lisa-Marie Jeckel (MdL) und Florian Bilic.

Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft, werden Sie Spender/in oder Fördermitglied.

Wir brauchen Sie und bei uns sind Sie in guter Gesellschaft!

Ihr

DHS-Team

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.